Dueceira

Associação de Desenvolvimento do Ceira e Dueça (Assoziation zur Entwicklung Ceira und Dueça) Logotipo_ELOZ DUECEIRA

Anschrift: Rua General Humberto Delgado, 21
3200-242 Lousã

Tel.: +351 239 995 268

E-Mail: dueceira.eloz@mail.telepac.pt

Internet: www.dueceira.pt

Koordination der technischen Mitarbeiter: Maria do Céu Lopes

Einflussgebiet: Von Lousã bis Zêzere

Fläche: 1114 km²

Einwohner: 56 586

Bevölkerungsdichte: 50,7 Einwohner/km²

Von Lousã bis Zêzere

Das Einflussgebiet der “GAL ELOZ – Entre serra da Lousã e Zêzere” kennzeichnet sich durch eine ländliche und bergreiche Zone, entlang des Serra da Lousã, dem Fluss Mondego als Grenze im Norden und dem Fluss Zêzere im Süden. Es besteht aus den Landkreisen Castanheira de Pera, Figueiró dos Vinhos, Lousã, Miranda do Corvo, Pampilhosa da Serra, Pedrogão Grande und Vila Nova de Poiares.

Durch die vorhandenen natürlichen Ressourcen und die landschaftliche Vielfalt mit ihrer hohen Qualität existiert eine wunderbare Berglandschaft, die durch das kulturelle, historische und architektonische Erbe geprägt ist.

Der Schiefer dient als stimulierender Faktor der kulturellen Vielfalt und stellt den Grundfaktor der Marke “Serras do Xisto” dar.

Das Kunsthandwerk stellt eine Ergänzung der wilden Natur mit ihrem Umweltreichtumg und biologischen Vielfält dar, die sie zu einem multifunktionalen Territorium machen, für z.B. Freizeitaktivitäten, Erholung und traditionellen Verfahren / Aktivitäten (Jagd, Angeln, Anbau von Honig, Kräutern und Pilzen).

So existieren bereits viele Produkte anerkannter Qualität, darunter v.a. der Heidekraut-Honig (Mel da Serra da Lousã), ein lokales Produkt der Denominação de Origem Protegida (DOP).

Die Kommentare wurden geschlossen